Abnehmen mit Paleo

Für immer schlank und gesund in null Komma nix – das Versprechen viele Diäten. Hast du schon Verschiedenes zum Abnehmen ausprobiert und bist am Jo-Jo Effekt gescheitert?

Die Paleo Ernährung ist der Einstieg für diejenigen, die überschüssigen Pfunde langfristig purzeln lassen wollen. Abnehmen ohne Hunger und ohne Sport – dafür mit abwechslungsreichen und leckeren Gerichten, auf dem Weg zu einem neuen Lebensgefühl und einer anderen Lebensweise.

Eines steht fest: Gewicht zu verlieren ist einfacher als es zu halten. Der Erfahrung unserer Leser nach, lässt sich ein dauerhafter Abnehm-Erfolg mit einer Ernährungsumstellung erreichen, die man einfach in den Alltag integrieren kann.

Bei Paleo steht nicht die Kilogramm-Anzeige der Waage bzw. das Gewicht im Fokus – sondern die Gesundheit. Das Gewicht wird sich mit der Zeit automatisch einpendeln. Bist du bereit etwas Neues auszuprobieren?

Jetzt Abnehmen – wir unterstützen dich mit täglichen E-Mails & leckeren Rezepten. >> Zum Abnehmen Support.

abnehmen mit Paleo

Mit der Paleo 30 Tage Challenge gibst du deinem Körper die Chance, dich darauf zu besinnen, für was der menschliche Körper evolutionär geprägt ist.

Die Ernährung ist dabei so natürlich wie es heutzutage möglich ist: Auf Basis von Gemüse, Fleisch, Fisch, Eiern, Kräutern und Früchten. Ausreichend Bewegung in der Natur und ein gesunder Umgang mit modernen Technologien ist ein weiterer wichtiger Faktor, der dir zu einem gesünderen Körpergefühl verhilft.

Konzentrierst du dich auf deine Gesundheit, kannst du den Weg zu deinem Idealgewicht finden.

Bei der Ernährungsumstellung auf Paleo verlieren viele fast nebenbei an Gewicht – denn durch das Weglassen von kohlenhydratreichen Getreideprodukten wie Brot und Nudeln nimmt man automatisch weniger Kohlenhydrate zu sich, was das Abnehmen fördern und die Darmgesundheit (bzw. Zusammensetzung der Darmbakterien) kann.

Schlanker werden und die Paleo Lebensweise gehören zusammen – Abnehmen ist quasi ein “Nebeneffekt” der neuen gesünderen Lebensform.

Trotzdem gibt es zusätzliche Tipps, die du bei der Paleo Ernährung beachten kannst, wenn Abnehmen dein Ziel ist. Wir stellen dir hier alle Materialien zusammen, die dich auf deinem Weg begleiten können.

Deine persönlichen Abnehm Tipps in die Inbox

Wusstest du, dass du bei unserem Newsletter angeben kannst, wenn Abnehmen dein Ziel ist? Melde dich jetzt an um praktisch zusammengestellte Informationen in dein Postfach zu erhalten! Wir helfen dir dein Ziel zu erreichen.

Artikel rund um das Thema Abnehmen mit Paleo

Viel haben wir schon auf dem Blog zum Thema Abnehmen geschrieben. Lies dich einfach in Ruhe ein:

Abnehmen Paleo
Warum Abnehmen mit Paleo funktioniert

Warum Paleo ein Konzept ist, mit dem du langfristig UND gesund abnehmen kannst. Das Geheimnis zum Idealgewicht liegt in der Evolution begründet! Zu den ABNEHM TIPPS 

Lowcarb Paleo
Paleo = Low Carb?

Paleo ist keine Low Carb Diät. Lerne die, für deine Gesundheit wichtigen, Unterschiede kennen. Mehr über PALEO = LOW CARB? 

Wie viele Kohlenhydrate darf ich essen
Wie viel Kohlenhydrate darf ich essen

Kohlenhydratreiche Lebensmittel sind erlaubt – die Qualität der Lebensmittel ist dabei entscheidend! Lerne mehr über den individuellen Anteil der KOHLENHYDRATE

intermittierendes Fasten Abnehmen
Intermittierendes Fasten

Das Konzept hinterfragt sowohl was du isst, als auch in welchen Abständen. Mehr Essenspausen können beim Abnehmen helfen. Erfahre mehr über INTERMITTIERENDES FASTEN 

Ketose
Ketose und Paleo

Ketose ist eine Stoffwechsellage, der nachgesagt wird, wie eine magische Formel für Abnehmen und Gewichtsverlust zu wirken. Für wen ist Ketose sinnvoll? Erfahre mehr über die KETOGENE ERNÄHRUNG 

gesund abnehmen
 10 Tipps – Einfach gesund abnehmen

Praktisch und übersichtlich dargestellt – finde heraus was für dich funktionieren kann.  Tipps rund ums EINFACH GESUND ABNEHMEN 

Paleo-Lebensmittel
Eine Ernährung zum Abnehmen

Paleo ist für den Menschen eine ideale Ernährungsform. Wir klären Ernährungsmythen auf: Fett macht nicht fett, Getreide kann krank machen. Erfahre mehr über die PALEO ERNÄHRUNG 

Kalorien zählen
Nie mehr Kalorien zählen

Warum Nährwert-Angaben überschätzt sind und zu „Messstress“ führen können. Warum auch du nie mehr KALORIEN ZÄHLEN brauchst

Unterstützung beim Abnehmen

Du hast dir dein Ziel gesetzt: Die Kilos sollen weichen. Jetzt fällt es dir schwer, den Anfang zu finden? Wir können dir helfen! Der Abnehmen Support unterstützt dich mit täglichen E-Mails, über 40 Rezepten, Ernährungsplänen, Einkaufslisten und vielen wichtigen Hintergrundinformationen. Halte durch, bis du dein Ziel erreicht hast!

Falls dir die Kochideen ausgehen, hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten weiter (ebenfalls im Abnehmen Support enthalten), die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und abwandelbar für die ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle. Als Vorgeschmack haben wir dir einen alltagstauglichen Low Carb Ernährungsplan erstellt. Wenn du in den Genuss von ALLEN Produkten kommen willst, dann sichere dir unser Premium Paket.

70 kg weniger mit Paleo: Pawels Geschichte

Dass Abnehmen mit Paleo klappen kann, wissen wir von unseren Lesern. Pawel, der mit Paleo sogar 70 kg abspecken konnte sagt:

„Ich kann nur empfehlen Paleo auszuprobieren. Es ist ein Komplettpaket, das gesund macht und die Pfunde automatisch purzeln lässt. Abnehmen mit Paleo hat für mich funktioniert“

Abnehmen mit Paleo

Hast du Lust Pawels Geschichte zu lesen?

In weiteren Erfolgsgeschichten erzählen Leser von ihren Erfahrungen. Sie haben dabei alle Unterschiedliches erlebt: Marion konnte abnehmen ohne Sport, Margot konnte abnehmen ohne Hunger, Schnell abnehmen war eigentlich gar nicht Silkes Ziel und Christian verkündet: Paleo ist abnehmen leicht gemacht.

Jeder kann seinen Weg finden und gesund abnehmen ist mit Paleo einfacher als mit andere Ernährungsformen. Bist du interessiert? Wir haben für dich Abnehm Tipps parat – ganz ohne Diätplan.

Auch Vanessa hat dank Paleo 15 Kilo verlieren können. Im Video erzählt sie davon:

Ein heikles Thema, aber wir sprechen es an: Abnehmen für Kinder wird immer wichtiger in einer Zeit, in der schon fast ein Drittel der Kinder übergewichtig sind und damit gesundheitlich schwierige Bedingungen für die Zukunft legen.

Bücher zum Thema

Wenn dir unser Blog noch nicht weit genug geht, können wir zwei Bücher besonders empfehlen:

Die „Weizenwampe“ hat bereits vielen die Augen geöffnet, wie unsere herkömmliche Vorstellung von „gesundem“ Essen uns langfristig krank und dick macht.

Darm mit Charme“ gibt ein sehr gutes Verständnis darüber, wie unsere Verdauung funktioniert und warum wir mit Gluten & Co zu kämpfen haben. Es ist leicht verständlich geschrieben und wir haben beim Lesen öfters laut gelacht.

Tipps für deine Ernährung

Wenn du abnehmen möchtest, gibt es bei der Paleo Ernährung ein paar Tipps, die dir helfen, schneller zum Ziel zu gelangen. Beachte insbesondere:

Vorsicht bei Obst

Fruktose, der hauptsächliche Zucker im Obst, ist nicht ganz so geeignet für den menschlichen Körper wie Glukose. Fruktose kann leicht als Fett gespeichert werden und für die Leber problematisch sein – vor allem dann wenn der Stoffwechsel durch einen inaktiven Lebensstil „überlastet“ ist. In Obst kommt Fruktose allerdings immer im Zusammenhang mit Ballaststoffen vor, die die Speicherung verlangsamen und die Belastung für die Leber mindern. Das bedeutet, in der Kombination Ballaststoffe/ Fruktose ist Obst weniger problematisch. Was bleibt: Fruktose ist vom Körper leicht als Fett abzuspeichern. Wir raten dir, sei vorsichtig bei exotischen Früchten wie Ananas, Mango oder Papaya, da diese relativ viel Fruchtzucker enthalten. Besser sind Beeren, Birnen, Kirschen oder Grapefruit, denn sie haben weniger Zuckern und einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Regional und saisonal erhältliches Obst ist am Geeignetsten.

Vorsicht bei Nüssen 

Nüsse sind ein beliebter Snack bei der Paleo Ernährung. Nüsse enthalten vorteilhaftes Fett und auch eine große Bandbreite an gesunden Mineralien und Vitaminen. Mit dem Ziel „Gewichtsverlust“ sollte man den Nusskonsum allerdings begrenzen, da diese eine hohe Energiedichte (viele Kalorien bei wenig Volumen) haben. Aus Erfahrung wissen wir, dass man sich leicht an Nüssen überessen kann.

Greif zu bei Zimt

Zimt ist eine kleine Paleo Wunderwaffe: Schmeckt im Kaffee, auf Grapefruit, im Salat und auch im Hackfleisch! Uns wundert es nicht, dass Zimt früher im Handel wertvoller als Gold war. Er schmeckt nicht nur, sondern soll auch ein wirkungsvolles Naturheilmittel sein. Zimt kann den Blutzuckerwert und den Cholesterinspiegel senken und kurbelt gleichzeitig den Stoffwechsel an. Falls Abnehmen dein Ziel ist, kannst du also gern hin und wieder zum Zimt als Gewürz greifen!

Rezepte, die für dich geeignet sein können

Um dein Ziel schneller zu erreichen, empfehlen wir dir, dich auf Gerichte zu konzentrieren, die weniger kohlenhydratreiche Lebensmittel enthalten. So stellt dein Körper nach und nach die Energiegewinnungs-Mechanismen um und verwendet gegebenenfalls mehr Fett als Glucose zur Energiegewinnung. Wir kennzeichnen solche Rezepte auf dem Blog mit dem Tag „Low Carb“, welche auch als komplette Liste zusammengestellt sind. Als Richtlinie für einen Abnehmen Ernährungsplan haben wir eine beispielhafte Woche mit passenden Low Carb Rezepten zusammengestellt.

Unsere Lieblingsrezepte ohne Kohlenhydrate (bzw. mit weniger kohlenhydratreichen Lebensmitteln) sind passend für viele Situation – kennst du sie bereits?

© julos – depositphotos.com

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

38 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Almöhli //

    Sport kann sicher überbewertet sein nur Bewegung ist es nicht. Bewegung ist eher unterbewertet. Dabei ist sie so wichtig. Wie bei großen Tieren muss auch der Mensch sich ordentlich bewegen denn das hält aus vielen Gründen gesund.

    Dabei dann noch in Maßen essen uund schon lebt man gesünder als 80% der Bevölkerung. ;)

    Antworten
  2. Maggie //

    Ich würde auch gerne wieder in meine hübschen Sommerkleider passen und habe mit Paleo begonnen, allerdings achte ich dabei auf die Kalorien, da ich gesehen habe, dass viele Gerichte mit Kokosmilch und viel Fett zubereitet werden. Es wäre echt super, wenn ihr bei Euren Rezepten angeben würdet, wie viele Kalorien drin stecken, so muss ich alles abwägen und berechnen und ersetze voraussichtlich die Kokosmilch durch die deutlich kalorienärmere Mandelmilch. Bitte um Kalorienangaben, wenigstens ungefähr.

    Antworten
  3. Marc //

    Hallo,
    mein Name ist Marc, ich bin 38 Jahre alt, vom Beruf Krankenpfleger. Durch meine Wechselschicht (früh/mittag/nachtdienst) hatte ich sehr unregelmäßige essenzeiten, damit es schnell ging, griff ich meistens auf fastfood und fertiggerichte zurück. Was das aus meinen Körper machte, bzw. wie das meinen Körper formte, könnt ihr euch bestimmt vorstellen. Als ich heute das stolze Gewicht von 149kg erreichte, dachte ich jetzt ist Schluss, das Gewicht muss runter, aber wie ? Mehrere Diäten hatte ich schon hinter mir, aber diese Taten mir nicht gut, schnell hatte ich Mangelerscheinungen und mir fehlte Kraft im täglichen Berufsleben. Durch Internet Recherche fand ich letztendlich Paleo! Ich verschlang das Wissen rund um Paleo und mir gefiel diese Ernährungsform. Am 2.1 war es dann soweit, ich stellte meine Ernährung um, innerhalb kürzester Zeit verlor ich die ersten Kilos, ich war nach jeder Mahlzeit satt, fühlte mich kraftvoll und vital. Erstaunlicherweise bekam ich nach 2 Wochen Paleo Lust mich in meiner Freizeit zu Bewegen, ich Sportmuffel! Da ich 2 Kinder habe und mir häufig die Zeit für eigene Freizeit fehlt, war es eine Herausforderung, die mir aber gelang. Ich gehe nun einmal die Woche schwimmen, trainiere täglich mit den sogenannten smovey Ringen Zuhause. Ich stehe jetzt bei 136 kg, fühle mich so gut wie noch nie. Ich leitete immer wieder an kleine Abszesse, die sind mittlerweile zu 85% zurückgegangen. Für mich ist die Umstellung auf Paleo wie ein Wunder. Danke dafür, Eure Seite gab mir die Informationen, mich endlich gesund zu ernähren und mich dadurch wieder fit und vital zu fühlen.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Lieber Marc, wirklich schön zu lesen, dass es dir besser geht :) LG, Anja

      Antworten
  4. Lamucca //

    Ich habe für 30€ die Challenge gekauft und bin nun etwas enttäuscht, weil ich einen Diätplan mit Mengenangaben und täglichem Essensplan sowie ein Sportprogramm erwartet habe. Jetzt ist heute mein erster Tag der Challenge und ich habe keine Ahnung, was bzw wieviel ich davon essen darf, um abzunehmen.

    Antworten
  5. abnehm hormon leptin //

    Rund 80% des Erfolges beim Abnehmen entsteht durch die Ernährung. Deshalb kann man in der Regel mit einem guten Ernährungsplan ohne Probleme abnehmen und spart sich zu gleich nervige Stunden im Fitnessstudio.

    Antworten
  6. Phillip //

    Die Ernährung ist absolut das wichtigste!! Meiner Meinung nach schadet etwas zusätzliche Bewegung im Alltag aber nie :)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Das stimmt, sich tagtäglich zu bewegen sollte man nicht unterschätzen :)

      LG, Anja

      Antworten
  7. Kate //

    Hallo! Finde die Paleo Ernährung sehr interessant. Würde gerne die Challenge ausprobiere. Allerdings ist für mich fraglich ob dies für mich als Vegetarier überhaupt „machbar“ ist. Könnt ihr mir hierzu was sagen?
    Liebe Grüße
    Kate

    Antworten
  8. Steven //

    Bevor ich die 30 Tage Challenge mache, wollte ich mal ein Gefühl von Paleo bekommen und habe mich 14 Tage danach ernährt. Nach einer gewissen Umstellungszeit auch von der Verdauung (oft Magenschmerzen gehabt), habe ich eine gute Routine reinbekommen. Leider habe ich kein bisschen abgenommen, was ich sehr schade finde!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Steven,

      gib dir und deinem Körper Zeit! Die ersten positiven Erfolge hast du ja bereits. Du tust dir auf jeden Fall etwas Gutes, wenn du dich von natürlichen Lebensmitteln ernährst :)

      LG, Anja

      Antworten
  9. Lars //

    In der Werbung werden so viele Lebensmittel als gesund angepriesen obwohl sie genau das Gegenteil bewirken. Viel zu viele Menschen wissen nicht wie man wirklich gesund abnimmt. Der aller wichtigste Aspekt auf den man sich konzentrieren sollte ist die Ernährung, denn sie ist Wort wörtlich der Schlüssel zum Erfolg!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Eric,
      das sehen wir dann wohl ähnlich: die Ernährung ist ein wichtiger Faktor.
      LG, Anja

      Antworten
  10. tonik //

    Wieso gibt es denn keine Milch bei Paleo. Tierhaltung in der Steinzeit ist nachgewiesen, insbesondere von Milchgebenden Tieren. Warum es also keine Milch geben soll erschliesst sich mir nicht.

    Man kann es natürlich auch Paleo nennen und dann einfach willkürlich Sachen weglassen. Hauptsache man hat einen coolen Namen dafür.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Tonik,

      danke für die Äußerung deiner Meinung!
      Milch kann zur Paleo-Ernährung dazugehören. Wir raten jedoch dennoch dazu, Milch-/Produkte mindestens 30 Tage wegzulassen. Nicht alle vertragen Milch und in dieser Zeit und anschließender Wiedereinführung kann die Verträglichkeit getestet werden.

      Ja, manchmal brauchen Leute coole Namen um den Lebensstil zu einem Gesünderen ändern. Solange das Ziel ein gesunder Mensch ist, finde ich Konzepte wie Paleo nicht verkehrt.

      LG, Anja

      Antworten
  11. Schlofi1977 //

    Heute ist der letze Paleo Tag der Challenge 30 Tage mein Fazit ich mach weiter ?nur Milchprodukte kommen wieder Paleo abnahmen1-30 Tag 8 kg ☺️

    Antworten
  12. Susanne //

    Hallo,
    ihr schreibt, dass Nüsse vermieden werden sollten, wenn man mit Paleo abnehmen möchte. Wie sieht es denn mit Nussmehlen (Kokosmehl, Mandelmehl usw.) aus, die ja auch in vielen eurer Rezepte Verwendung finden?

    Antworten
    • Anna Martin //

      Hi Susanne,

      ja darauf muss man natürlich genauso achten. Also beim Abnehmwunsch nicht zu viele Paleo Snacks aus Nussmehlen (Brot, Kekse,..).

      LG Anna

      Antworten
  13. Wiebke //

    Hallo,

    seit zwei oder drei Wochen ernähren wir uns nach Paleo.
    Ich würde auch wirklich gern mehr Sport machen, aber abgesehen von EMS-Training einmal pro Woche, täglichem Radfahren und Gassi gehen komme ich zu gar nichts. Im Grunde stehe ich den ganzen Tag in der Küche, kaufe ein oder kümmere mich um meinen Sohn. In Kürze endet meine Elternzeit und ich weiß partout nicht, woher ich die Zeit für die Arbeit und meine Fortbildungen nehmen soll.
    Die Wochenenden verbringe ich zu 90% (meiner Wachphasen) ausschließlich mit Nahrungszubereitung. Ich schlafe jede Nacht ca. 7 Stunden, da kann ich auch nichts abzwacken.
    Wie macht ihr das um auch noch Zeit für Sport zu haben UND Quality Time allein oder mit Familie zu verbringen?

    LG Wiebke

    Antworten
  14. Denise //

    Hallo Ihr Lieben,
    seit Heute ernähre ich mich auch nach Paleo, da ich abnehmen möchte. Ich habe mir euer 2. Kochbuch gekauft und heute erst entdeckt, dass auch auch extra ein Low-Carb Buch gibt. Reicht es, wenn ich mich an das 2. Kochbuch von euch halte oder ist das Low-Carb nötig?
    LG

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Denise,

      wenn du noch mehr Anregungen suchst, deine Rezepte möglichst kohlenhydratarm zu gestalten um optimal abzunehmen, dann empfehle ich dir auf jeden Fall noch das E-Book!

      LG Malika

      Antworten
  15. Nick //

    Hallo, ich Interessiere mich für die Diät und habe mir die Seite durchgelesen.
    Vermutlich werde ich mir mal ein Buch bestellen.
    Bei Tipps: „Vorsicht bei Nüssen“ fehlt im 2. Satz ein „M“

    Lg Nick

    Antworten
  16. Lena //

    Hallo! :)
    Ich bin heute bei Tag 20 der 30-Tage-Challenge und fühle mich super! Allerdings habe ich eine Frage: ich habe innerhalb der ersten 14 Tage 3 Kilo abgenommen, habe aber jetzt, 6 Tage später wieder 800 Gramm mehr drauf. Ich mache jetzt wieder täglich Sport (in den ersten 12 Tagen hatte ich nicht die Energie dafür, habe in der Zeit also leider nicht so viel Sport gemacht) und halte mich strikt an die Regeln.
    Ich mache Paleo nicht um an erster Stelle abzunehmen, aber es wundert mich schon und ich würde gerne wissen, ob das normal ist, oder ob ich vielleicht etwas falsch mache?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Kommentare! :)
    LG

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo Lena,

      in den ersten 30 Tagen empfehlen wir, die Waage nicht zu benutzen! Gerade in der Anfangsphase sind Gewichtsschwankungen normal und machen keine Aussage über deinen gesundheitlichen Fortschritt! Wenn du Abnehmen im Fokus hast, achte darauf, wenig Kohlenhydrate aus Kartoffeln oder Obst zu essen, sondern dich eher auf gesunde Fette (Lachs, Avocado) und Eiweiß zu konzentrieren. Auch zuviele Nüsse können den Erfolg schmälern.

      LG Malika

      Antworten
      • Lena //

        Vielen lieben Dank Malika! Dann brauch ich mir ja keine Sorgen machen! :) Ich wollte nur sicher gehen, dass die Gewichtsschwankungen nicht daher kommen, dass ich etwas flasch mache.

        LG Lena

        Antworten
  17. iika //

    Hey ich hab da ein Problem…seit über einer Woche mache ich Paleo (nach Terry Wahls) ist ja fast das gleiche….und ich bin sowieso schon so dünn und nehme immer mehr ab. Wegen meiner Gesundheit (habe MS) möchte ich jedoch nichts industrielles etc. mehr essen….gibt’s bei Paleo spezielle Rezepte von denen man auch gesund zunehmen kann??

    Antworten
    • Malika Stenger //

      Hallo :)
      Na klar kannst du das: Erhöhe einfach deinen Kohlenhydratanteil in der Ernährung (Süßkartoffeln, Kartoffeln, Kürbis, Banane, Mango, weißer Reis) und nimm mehr gesunde Fette zu dir (Avocado, Nüsse…)! Dann klappt das auch mit dem Zunehmen :)

      LG Malika

      Antworten
  18. Moni //

    Ich tu mich allgemein schwer, etwas zu kochen, geschweige denn, vorzubereiten. Da ich sehr viel trainiere, Triathlon, habe ich abends manchmal 2 Einheiten und da schaffe ich es nicht, zwischendurch etwas zu essen. Und spät abends möchte ich dann auch nicht mehr. Hat jemand Tipps in Sachen Snacks oder ähnlichem. Einfach etwas, was schnell geht.

    Vielen Dannk schon mal.
    VG Die Moni

    Antworten
  19. Sanny //

    Meine Jause besteht meistens aus einer kleinen Portion Obst und dann eine erweiterte Guacamole (Avocado+Ei+Thunfisch oder Lachs gut gewürzt). Die hält unglaublich lang satt und ich bereite sie am Abend schon zu.

    Antworten
  20. ilka //

    ich habe vor einiger zeit mit paleo angefangen und einige tolle rezepte nachgekocht. die schmecken super und finden sogar anklang bei mann und kids. allerdings tue ich mich schwer mit der vorbereitung des essens für den folgenden tag, um etwas fürs office dabei zu haben und meinem partner etwas in den kühlschrank zu stellen. am wochenende mit mehr zeit ist das leicht, unter der woche tu ich mich echt schwer mit dem konsequenten vorkochen. gibt es da tipps, ideen wie ich den alltag besser koordinieren kann?

    lg und danke für ein feedback!

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)