Gesunder Ernährungsplan: 30-Tage-Challenge Plan

Du nimmst die Challenge an: 30 Tage hast du hauptsächlich Paleo im Kopf! Das finden wir SPITZE und wir wollen dich so gut wie möglich unterstützen. Dafür haben wir schon einen ganzen Haufen Materialien für dich bereitgestellt: so kannst du deinen Erfolg notieren, deine Woche planen und hast auch schon eine Einkaufsliste in der Hand. Hol dir jetzt die 30 Tage Challenge Dokumente.

Darüber hinaus erreicht uns aber immer dieselbe Frage: Was soll ich kochen? Und wie schaffe ich eine 30 Tage Ernährungsumstellung neben meinem ohnehin schon vollen Alltag? Deshalb geben wir dir hier einen gesunden Ernährungsplan der zeigt wie dein Paleo Monat aussehen kann – alles mit Rezepten von unserem Blog.

Noch mehr Unterstützung gewünscht? Sichere dir unsere Support E-Mails oder die besten Rezepte E-Books in unserem Shop. >> ZUM SHOP

30 Tage Ernährungsplan

1 Monat Paleo planen? Mit dem gesunden Ernährungsplan kein Problem

Unser Alltags Geheimnis: In großen Mengen kochen. So gibt es immer Reste, die man sich die nächsten Tage zunutze machen kann. Auch im 30 Tage Ernährungsplan findest du immer wieder Hinweise wenn du ein Gericht in doppelter Menge kochen sollst um am nächsten Tag noch von den Resten zu profitieren. Wir geben dir lediglich den Hinweis „verdopple“ – für wie viel Personen du allerdings kochst bleibt natürlich dir überlassen. So profitieren Familien genauso wie Singles vom gesunden Ernährungsplan. Hast du für 1 Person gekocht und findest den Hinweis „verdopple“, dann kochst du eben für 2 Personen. Kochst du normalerweise für 4, dann kochst du in diesem Fall für 8.

Natürlich gibt dir der gesunde Ernährungsplan lediglich Ideen – du kannst ganz nach persönlichem Geschmack Gerichte austauschen, hin- und herschieben oder ersetzen.

Hier kannst du den Ernährungsplan herunterladen und ausdrucken.

ZUM DOWNLOAD

Du brauchst mehr Motivation und Tipps zum Durchhalten? Dann hol dir deine tägliche Unterstützung in die Inbox mit unserem 30 Tage E-Mail Service.

30 Tage gesunder Ernährungsplan

Woche 1

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6

Tag 7

Woche 2

Tag 8

Tag 9

Tag 10

Tag 11

  • Frühstück: Obstsalat nach Saison mit Kokosmilch
  • Lunch: Curry Brokkoli Salat (verdoppeln)
  • Abendessen: Steak mit Resten vom Curry Brokkoli Salat

Tag 12

Tag 13

Tag 14

Woche 3

Tag 15

Tag 16

Tag 17

Tag 18

Tag 19

Tag 20

Tag 21

Woche 4

Tag 22

Tag 23

Tag 24

Tag 25

Tag 26

Tag 27

Tag 28

Tag 29

Tag 30

Den Ernährungsplan an die Saison anpassen

Folgende Gemüsesorten kannst du je nach Saison in den Rezepten miteinander austauschen:

Zucchini und Fenchel kann im Winter gut mit Kohlsorten ersetzt werden, z.B mit Rosenkohl oder Wirsing.

Findet man Bohnen nicht beim Gemüsehändler, hat man meistens mit Brokkoli eine gute Alternative, den gibt es inzwischen ganzjährig zu kaufen, auch wenn die Hauptsaison ebenfalls im Sommer ist.

Statt Kürbis kann man außerhalb der Saison auch gut auf Süßkartoffeln und Kartoffeln zurückgreifen.

Anstelle von Ananas kann man (gerade im Sommer) gern heimisches Obst wie Nektarinen verwenden.

Mehr Unterstützung nötig? Hol dir deine tägliche Dosis Motivation für die Challenge.

Bewerte diesen Beitrag:

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

13 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Manuela //

    Hallo, danke für den Ernährungsplan. Erist sehr hilfreich. Die Rezepte sind ja oft für 2 oder mehr Personen. Wenn ich für mich alleine koche, dann nehme ich die Hälfte, bzw die Angaben aus dem Rezept wenn ihr das Doppelte vorschlagt? lg Manuela

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Manuela- genau, passe die Rezept Angaben gerne für dich an oder lasse etwas für die nächste Mahlzeit übrig (und wandle damit den Ernährungsplan für dich leicht ab). LG, Anja

      Antworten
  2. Janina //

    Habe eine Frage zum 30 Tage Paleo_Ernährungsplan: wo bekomme ich denn die genauen Rezeptzubereitungen her??

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Klicke gerne einfach auf die Mahlzeiten – Links führen dann zu den entsprechenden Rezepten :) Lass es dir schmecken!

      Antworten
  3. Janina //

    Guten Tag
    Ich habe hashimoto und wollte mal fragen ob ich dafür speziell auch einen Ernährungsplan für 30 Tage bekomme bei euch

    Antworten
  4. Sebastian //

    Hallo,
    ich habe angefangen mich für die Paleo-Ernährung zu interessieren und versuche seit Neuestem diese in meine Ernährung einfließen zu lassen.
    Es gibt nur ein Problem auf das ich noch keine Lösung habe:
    Ich will mein Gewicht halten bzw etwas zunehmen, aber ich esse keinen Fisch-mit dem Ernährungsplan würde ich gerne für den Anfang arbeiten.
    Könnt Ihr mir da helfen? Danke.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Sebastian,

      dein Interesse freut uns!
      Ersetze die Gerichte mit Fisch gerne einfach mit anderen durch den Blog – oder du versuchst dich daran an Fisch zu gewöhnen (wäre meine erste Wahl). Immerhin ist der Mensch ein Gewohnheitstier ;)

      LG, Anja

      Antworten
  5. Lotte //

    Lecker, Fantastisch oft sogar fast zuviel sodass wir noch ein paar Tage länger was von den Rezepten haben :-)

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Yay, das freut uns :) Lasst es euch weiterhin schmecken. LG, Anja

      Antworten
  6. Lynn //

    Ich hab mir die Rezepte angeschaut, weil ich oft nicht weiss was ich kochen soll und da ist mir aufgefallen, dass beim Mittagessen oft nur Gemuese dabei ist und kein Fleisch/Fisch/Proteine. Kann das sein oder soll ich noch etwas dazu essen??

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Lynn,

      wenn du magst, kannst du die Mahlzeiten gerne ergänzen – auch je nachdem wie du Hunger hast. Mahlzeiten mit nur Gemüse sind nicht verkehrt :)

      LG, Anja

      Antworten
      • Lynn //

        Danke Anja! Ich habe nur gemerkt, dass wenn ich nur Gemuese esse, ich so schnell wieder Hunger habe und auch mehr geneigt bin zu naschen :-(
        Danke fuer deine Antwort.

        Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)