Rote Beete Pfanne mit Obst

Rote Bete Pfanne
Bewerte diesen Beitrag:
Rote Beete Pfanne mit Obst, 6.39 / 5 (18 votes)

Hier ein Rezept der Sorte: Gerne in großen Mengen kochen, denn es lässt sich problemlos öfters aufwärmen, macht ordentlich satt und liefert Nährstoffe um gesund über den Winter zu kommen. Noch dazu hat Rote Betee Saison, das freut auch den Paleo Geldbeutel. Wir mögen die Pfanne mit einer fruchtigen Komponente und haben in diesem Rezept Apfel und Orange hinzugegeben. Falls das aber nicht dein Fall ist, kannst du auch bei Gemüse bleiben. In die Pfanne kannst du alles reinschnippeln, was demnächst aus deiner Küche verbraucht werden muss.

Rote Bete Pfanne

Das Rezept: Rote Beete Pfanne mit Obst

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 600 g Hackfleisch (gemischt oder Rind)
  • 2 Stück grüne Chilis
  • 2 cm Ingwer
  • 250 g Champignons
  • 3 Karotten
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 1 mittelgroße rote Beete (roh)
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL rote Currypaste
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Prise(n) Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, halbieren und in kleine Stücke hacken.
  2. Chilis halbieren und in kleine Stücke hacken.
  3. Ingwer schälen und klein hacken.
  4. Knoblauch schälen und pressen.
  5. Champignons abreiben und in Scheiben schneiden.
  6. Rote Bete schälen (Vorsicht: färbt stark), vierteln und in dünne Scheiben schneiden.
  7. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  8. Orange filettieren. Apfel in Würfel schneiden.
  9. Kokosöl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen. Die Zwiebel glasig anbraten, dann Chili, Ingwer und Knoblauch kurz zugeben. Hackfleisch zugeben und bröselig anbraten. Hackfleisch aus dem Wok nehmen.
  10. Gemüse im Wok für etwa 8 Minuten anbraten. Dann das Obst und Fleisch hinzugeben und alles zusammen nochmal für einige Minuten erhitzen. Mit Currypaste, Salz und Pfeffer abschmecken.
Rote Bete Pfanne Zutaten

Unser Tipp

In diesem Allrounder kannst du fast alles verwerten, was du noch an Resten übrig hast. Außerdem ideal als Lunch zum Mitnehmen geeignet.

Hackfleischpfanne mit Rote Bete: Der Paleo Hit

Dieses Essen strotzt nur so vor Gesundheit – hier bekommt dein Paleo Körper alles, was er braucht.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Annette //

    Mhmmmm.. das ist lecker. Ich habe mir heute eine Variante mit Rote Beete, Zucchini und Stangensellerie gemacht. Ohne Curry nur mit Zwiebeln und Knoblauch.Das war köstlich. Vor allem der Ingwer da drin ist sehr lecker.
    Danke für die Anregung!

    Antworten
  2. Antje Tumat //

    Hallo,
    hab gestern die Pfanne abgewandelt probiert. Habe Möhren, Zwiebeln, Ingwer angebraten. Dann Kabeljau-Filet in Stücken dazu gegeben und mitgebraten. Dann habe ich Chicoree, Roter Beete und Orangen zu getan, etwas Rote Beete Saft und dann mit etwas Frischkäse und Madras-Curry Paste abgeschmeckt.
    Es war wirklich sehr lecker.
    Nur an der Optik muss ich noch was arbeiten.
    LG Antje

    Antworten
  3. Jessica //

    Der absolute Hammer. Super mit der Roten Bete. Geschmacklich sehr fein und schnell und einfach zu zubereiten.

    Antworten
  4. Beatrice //

    Sehr lecker, wir haben Birne und Apfel reingeschnitten. Mhhh 5 Sterne!

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)